Artikelsuche Farbsuche Informationen
Sie sind hier: / AGB Vermietung

AGB Vermietung

Allgemeine Geschäftsbedingungen – Vermietung

01. Geltungsbereich
02. Vertragspartner
03. Vertragsschluss
04. Widerrufsrecht für Verbraucher
05. Vertragsgegenstand
06. Zustand der Mietsache
07. Mietzeit, Kündigung
08. Mietzins
09. Mietkaution
10. Liefer- und Versandkosten
11. Leistungen von thompson-bags.de
12. Lieferung
13. Zahlung
14. Pflichten des Kunden
15. Abholservice
16. Gewährleistung
17. Haftung
18. Schlussbestimmungen



1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB genannt) gelten für alle Verträge über die Vermietung der im Online-Shop Sigrid Thompson – Luxury Bag Rental & Sale (nachfolgend thompson-bags.de genannt) angebotenen Artikel.

2. Vertragspartner

Diensteanbieterin ist und alle Verträge kommen zustande mit:

Sigrid Thompson – Luxury Bag Rental & Sale
Forther Hauptstraße 14 A
90542 Eckental
Bundesrepublik Deutschland

Telefon: +49 - (0) 91 26 - 28 13 23
Telefax: +49 - (0) 91 26 - 28 76 20
E-Mail: kontakt@thompson-bags.de
Internet: http://www.thompson-bags.de

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz: DE275324379

Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen montags bis freitags von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr und samstags von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr unter der Telefonnummer: +49 - (0) 91 26 - 28 13 23  sowie per E-Mail unter kontakt@thompson-bags.de.

3. Vertragsschluss

3.1 Der Kunde hat die Möglichkeit, aus dem im Online-Shop von thompson-bags.de angebotenen Sortiment die gewünschte Design-Tasche auszuwählen, die er mieten möchte. Hierbei kann der Kunde in Bezug auf jede Design-Tasche zwischen verschieden langen Mietzeiten wählen. Die Vertragskonditionen richten sich nach den vom Kunden jeweils gewählten Modalitäten.

3.2 Die Leistungsbeschreibungen und Preise verstehen sich freibleibend und unverbindlich. Maßgeblich sind die am Tage der Bestellung gültigen Leistungsbeschreibungen und Preise. Die Darstellung der Produkte in unserem Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot zum Abschluss eines Mietvertrages, sondern lediglich eine Aufforderung zur Bestellung (= Abgabe eines Angebots zum Abschluss eines Mietvertrages durch Sie) dar.

3.3 Durch Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung ab, die auf der Bestellseite aufgeführten Mietsachen für die dort ebenfalls ausgewiesenen Mietzeiten mieten zu wollen. Der Mietvertrag kommt zustande, wenn entweder wir Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail annehmen oder die Mietsachen an Sie ausliefern. Unsere Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung per E-Mail stellt noch keine Annahme Ihres Angebots zum Abschluss eines Mietvertrages dar.

3.4 Es besteht kein Anspruch des Kunden auf Abschluss eines Mietvertrages. Wir behalten uns vor, eine Bestellung ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

3.5 Zum Zwecke einer abgewogenen Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses werden wir gegebenenfalls Bonitätsauskünfte auf der Basis mathematisch-statistischer Verfahren von der arvato infoscore GmbH, Rheinstraße 99, 76532 Baden-Baden, einholen. Nähere Informationen in Bezug auf den Umgang mit Ihren (personenbezogenen) Daten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung , die unsere AGB insoweit ergänzen.

3.6 Sollte unsere Auftragsbestätigung Schreib- oder Druckfehler enthalten oder sollten unserer Preisfestlegung und / oder Verfügbarkeitsanzeige technisch bedingte Übermittlungsfehler zu Grunde liegen, so sind wir zur Anfechtung berechtigt, wobei wir Ihnen unseren Irrtum beweisen müssen. Bereits erfolgte Zahlungen werden wir Ihnen selbstverständlich unverzüglich erstatten.
 

4. Widerrufsrecht für Verbraucher

4.1 Soweit Sie eine natürliche Person sind und Verträge über die Lieferung von Waren oder über die Erbringung von Dienstleistungen zu Zwecken abschließen, die überwiegend weder Ihrer gewerblichen noch Ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (= Verbraucher im Sinne des § 13 Bürgerliches Gesetzbuch – BGB –), steht Ihnen das nachfolgend näher beschriebene gesetzliche Widerrufsrecht zu.

4.2 Wenn Sie dagegen Unternehmer im Sinne des § 14 BGB sind und bei Abschluss des Vertrags in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen Tätigkeit handeln, besteht ein solches Widerrufsrecht nicht.

4.3 Widerrufsbelehrung

4.3.1 Widerrufsbelehrung für die Erbringung von Dienstleistungen (Vermietung)

 

Widerrufsbelehrung

 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

 

Sigrid Thompson – Luxury Bag Rental & Sale

Forther Hauptstraße 14 A

90542 Eckental

Telefon: +49 - (0) 91 26 - 28 13 23

Telefax: +49 - (0) 91 26 - 28 76 20

E-Mail: kontakt@thompson-bags.de

 

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: www.ec.europa.eu/consumers/odr

Unsere Emailadresse: kontakt@thompson-bags.de

Wir sind nicht verpflichtet und nicht bereit, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.


Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

 

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

 

4.3.2 Erlöschen des Widerrufsrechts

Bei Verträgen über die Erbringung von Dienstleistungen erlischt das Widerrufsrecht, wenn der Unternehmer die Dienstleistung vollständig erbracht und mit der Ausführung erst begonnen hat, nachdem der Verbraucher dazu seine ausdrückliche Zustimmung gegeben und gleichzeitig seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er sein Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch den Unternehmer verliert.

„Wir weisen darauf hin, dass der Link zu der Online-Plattform der EU-Kommission zur außergerichtlichen Online–Streitbeilegung (sog. OS-Plattform) derzeit noch nicht erreichbar ist. Wir werden an dieser Stelle den Link einstellen, sobald die OS-Plattform online gestellt wird.“

 

4.4 Muster-Widerrufsformular

 

Muster-Widerrufsformular

 

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

 

-  An Sigrid Thompson – Luxury Bag Rental & Sale, Forther Hauptstraße 14 A, 90542 Eckental, Telefax: +49 - (0) 91 26 - 28 76 20, E-Mail: kontakt@thompson-bags.de:

 

- Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

- Bestellt am (*)/erhalten am (*)

- Name des/der Verbraucher(s)

- Anschrift des/der Verbraucher(s)

- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

- Datum

 

––––––––––––––––––––––––––––

(*) Unzutreffendes streichen.

 

5. Vertragsgegenstand

5.1 thompson-bags.de bietet die Vermietung hochwertiger Design-Taschen an.

5.2 thompson-bags.de ist und bleibt Eigentümer und Vermieter der im Online-Shop angebotenen Design-Taschen.

5.3 Der Kunde ist nicht berechtigt, die gemieteten Design-Taschen, vollständig oder teilweise zu verändern, zu kopieren, zu verkaufen, zu übereignen, zu verschenken, zu vermieten, zu verleihen, zu verpfänden zur Sicherheit zu übereignen oder in sonstiger Weise mit Rechten Dritter zu belasten.

5.4 Ferner dürfen die gemieteten Design-Taschen vom Kunden ausschließlich selbst zu persönlichen Zwecken genutzt und nicht Dritten – egal ob entgeltlich oder unentgeltlich und in welcher Form auch immer – zum Gebrauch überlassen werden.

5.5 Darüber hinaus darf der Kunde die gemieteten Design-Taschen nicht zu kommerziellen Zwecken verwenden, die darauf gerichtet sind, durch den Einsatz der gemieteten Design-Taschen unmittelbar oder mittelbar Einnahmen oder wirtschaftliche Vorteile zu erzielen (z. B. Einsatz der gemieteten Design-Taschen in auf Gewinnerzielung gerichteten kommerziellen Werbe-Spots oder Foto-Shootings).

5.6 Sollten die vermieteten Design-Tasche von einem Dritten beim Kunden gepfändet oder beschlagnahmt werden, ist der Kunde verpflichtet, dies thompson-bags.de unverzüglich vorab fernmündlich und nachfolgend in Textform (z. B. per E-Mail, Telefax, Brief) anzuzeigen sowie dem Dritten unverzüglich mitzuteilen, dass die gemieteten Design-Taschen im Eigentum von thompson-bags.de stehen.

5.7.1 Bei Neukunden ist die Bestellung auf eine Design-Tasche limitiert. Weitere Bestellungen desselben Kunden werden grundsätzlich erst dann angenommen, wenn dieser die ursprünglich gemietete Design-Tasche in ordnungsgemäßem Zustand zurückgegeben hat. Stammkunden dürfen bis zu drei Design-Taschen gleichzeitig mieten. Stammkunde ist, wer bei thompson-bags.de über sein Kundenkonto zehn Mietverträge ordnungsgemäß und beanstandungsfrei abgewickelt hat.

5.7.2 thompson-bags.de behält sich vor, hiervon in besonderen Fällen Ausnahmen zu machen.
 

6. Zustand der Mietsache

6.1 Sofern die Leistungsbeschreibungen auf den Produktseiten keine abweichenden Angaben enthalten, handelt es sich bei den zur Vermietung angebotenen Design-Taschen jeweils um gebrauchte Design-Taschen mit entsprechendem Erhaltungszustand.

6.2 Neue und damit ungebrauchte Design-Taschen, die zuvor noch nie vermietet worden sind, werden in den Leistungsbeschreibungen auf den Produktseiten als solche ausgewiesen.

6.3 Die zur Vermietung angebotenen Design-Taschen unterliegen durch den im Rahmen der Vermietung erfolgenden Gebrauch der natürlichen Abnutzung. Gebrauchte Design-Taschen können daher unter Umständen jeweils durch gewöhnliche Abnutzung infolge vertragsgemäßen Gebrauchs entstandene kleine bis mittlere Gebrauchsspuren aufweisen, die in den Leistungsbeschreibungen auf den Produktseiten nicht gesondert ausgewiesen werden. Vor jeder Vermietung werden angebotenen Design-Taschen von uns jeweils auf das Vorhandensein von Beschädigungen geprüft und ordnungsgemäß gereinigt. Sollten ausnahmsweise größere Beschädigungen vorhanden sein, werden diese in den Leistungsbeschreibungen auf den Produktseiten im Einzelnen ausgewiesen.

6.4 Bei gebrauchten Design-Taschen gelten weder die durch gewöhnliche Abnutzung infolge vertragsgemäßen Gebrauchs entstandenen typischen und altersgerechten Gebrauchsspuren noch die in den jeweiligen Leistungsbeschreibungen auf den Produktseiten ausdrücklich beschriebenen Beschädigungen als Mangel der Mietsache. Der Kunde erkennt den durch die vorstehenden Angaben gekennzeichneten Erhaltungszustand der im Online-Shop angebotenen Design-Taschen als vertragsgemäß an.

7. Mietzeit, Kündigung

7.1 Der Mietzeitraum richtet sich nach der vom Kunden bei der Bestellung gewählten Mietdauer, die durch die nachfolgenden Bestimmungen begrenzt wird, wobei die Dauer des Hin- und Rückversandes der Mietsache nicht zur Mietzeit zählt.

7.2 Die vom Kunden zu wählende Mietzeit bestimmt sich nach Wochen. Eine Woche besteht aus sieben Tagen. Die Mindestmietzeit und jeder Mindest-Verlängerungszeitraum beträgt eine Woche. Die Höchstmietzeit beläuft sich auf 12 Wochen (= 3 Monate à 4 Wochen). Die Höchstmietzeit kann mit vorheriger Zustimmung von thompson-bags.de auf bis zu 24 Wochen (= 6 Monate à 4 Wochen) oder sogar auf unbestimmte Zeit verlängert werden, wenn die ordnungsgemäße Zahlung des Mietzinses im Voraus sichergestellt ist.

7.3 Der Mietzeitraum beginnt bei erfolgreicher Zustellung am Tag der tatsächlich erfolgten Zustellung und bei vergeblicher Zustellung am Tag des ersten ordnungsgemäßen Zustellversuchs. Der Kunde ist daher im eigenen Interesse gehalten, durch geeignete Vorkehrungen eine ordnungsgemäße Zustellung zu gewährleisten.

7.4 Der Mietzeitraum endet, ohne dass es einer Kündigung bedarf, am letzten Tag der Mietdauer um 24:00 Uhr.

7.5 Wenn Sie Inhaber eines Gutscheins sind, endet das Mietverhältnis, ohne dass es einer Kündigung bedarf, nach Ablauf entweder der auf dem Gutschein ausdrücklich angegebenen oder durch dessen Nennwert verkörperten Mietzeit.

7.6 Der Kunde hat die Möglichkeit, noch während der Laufzeit des ursprünglichen Mietvertrages durch schriftliche Anzeige in Textform (z. B. per Brief, Telefax, E-Mail), die spätestens am dritten Tag vor dem Tag, mit dessen Ablauf das Mietverhältnis enden soll, bei thompson-bags.de eingegangen sein muss, ein Angebot auf Verlängerung des ursprünglichen Mietvertrages um einen von ihm gewählten – durch die vorstehenden Regelungen begrenzten – Mietzeitraum zu unterbreiten. Zu einer Verlängerung des ursprünglichen Mietvertrages kommt es nur dann, wenn thompson-bags.de das Angebot des Kunden diesem gegenüber spätestens bis zum letzten Tag des ursprünglichen Mietzeitraums per E-Mail annimmt. Andernfalls endet das Mietverhältnis, ohne dass es einer Kündigung bedarf, mit dem Ablauf der ursprünglich vereinbarten Mietzeit. Für die Rechtzeitigkeit kommt es nicht auf die Absendung, sondern auf den Zugang der jeweiligen Erklärung an.

7.7 Die Design-Taschen müssen einschließlich des überlassenen Zubehörs (insbesondere des Dustbags) spätestens am Tag nach dem Ende der Mietdauer bis 13:00 Uhr an den Versender zur Rücksendung übergeben sein.

Beispiel:
Die Zustellung erfolgt am Montag. Die vertraglich vereinbarte Mietzeit beträgt eine Woche. Der Mietvertrag läuft somit von Montag bis einschließlich Sonntag derselben Woche um 24:00 Uhr. Demzufolge muss die Mietsache spätestens bis 13:00 Uhr des darauf folgenden Montags zum Versand aufgegeben werden.

7.8 Die Anwendung des § 545 BGB (stillschweigende Verlängerung des Mietverhältnisses nach Ablauf der Mietzeit) wird ausgeschlossen. Setzt der Mieter den Gebrauch der Mietsache nach Ablauf der Mietzeit fort, so gilt das Mietverhältnis als nicht verlängert. Gibt der Kunde die Mietsache nicht rechtzeitig zurück und hat sich das Mietverhältnis auch nicht verlängert, bestimmen sich die Rechtsfolgen nach Ziffer 8.4.

7.9 Der Mietvertrag wird für den vertraglich vereinbarten Mietzeitraum geschlossen und ist von keiner Vertragspartei vor Ablauf der vertraglich vereinbarten Mietzeit ordentlich kündbar.

7.10 Das Recht beider Vertragsparteien zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt hiervon unberührt. Ein wichtiger Grund liegt vor, wenn dem Kündigenden unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls, insbesondere eines Verschuldens der Vertragsparteien, und unter Abwägung der beiderseitigen Interessen die Fortsetzung des Mietverhältnisses bis zum Ablauf der Kündigungsfrist oder bis zur sonstigen Beendigung des Mietverhältnisses nicht zugemutet werden kann.

8. Mietzins

8.1 Die Mietpreise für die jeweiligen Mietsachen werden auf den jeweiligen Produkt-Detailseiten ausgewiesen. Die dort genannten Mietpreise beziehen sich stets auf die Miete jeweils einer Design-Tasche. Die Mietpreise sind nach Mietzeit gestaffelt. Es wird ein (regulärer) Mietpreis pro Woche angegeben, der für Mietzeiten bis zu vier Wochen gilt, und ein (ermäßigter) Mietpreis pro Woche, der für eine Mietzeit ab vier Wochen gilt. Die Mietpreise sind jeweils in Euro angegeben, verstehen sich jeweils als Endpreise und enthalten jeweils die gesetzliche Umsatzsteuer in jeweils gültiger Höhe sowie jeweils alle sonstigen Preisbestandteile, jedoch zuzüglich der jeweils gesondert ausgewiesenen Liefer- und Versandkosten, die wir jeweils zusätzlich erheben.

8.2 Der Mietpreis ist für den gesamten vom Kunden jeweils – auch im Falle der Verlängerung – gewählten Mietzeitraum mit Vertragsschluss in voller Höhe im Voraus sofort zur Zahlung fällig.

8.3 Ist der Kunde durch einen in seiner Person liegenden Grund daran gehindert, die Mietsache zu nutzen, entbindet ihn dies nicht von der Pflicht zur Entrichtung der vereinbarten Miete.

8.4 Gibt der Kunde die Mietsache nach Beendigung des Mietverhältnisses nicht zurück, so kann thompson-bags.de für die Dauer der Vorenthaltung als Entschädigung die vereinbarte Miete oder die Miete verlangen, die für vergleichbare Sachen ortsüblich ist. Die Geltendmachung eines weiteren Schadens ist nicht ausgeschlossen.

9. Mietkaution

9.1 thompson-bags.de behält sich in Ausnahmefällen das Recht vor, bei Vermietung der Design-Taschen eine Mietkaution in Höhe des Warenwertes als Sicherheit zu verlangen.

9.2 Die Mietkaution dient der Sicherung der Erfüllung der Verpflichtungen des Kunden, insbesondere auf Zahlung des vereinbarten Mietzinses bzw. des nach Ablauf der Vertragslaufzeit geschuldeten Nutzungsausfalls sowie etwaiger Verzugskosten und Schadenersatzforderungen.

9.3 Die Mietkaution ist für jede gemietete Design-Tasche mit Vertragsschluss in voller Höhe im Voraus sofort zur Zahlung fällig.

9.4 Die Mietkaution ist 14 Tage nach Beendigung des Mietverhältnisses und Rückerhalt der Mietsache zur Rückzahlung fällig, es sei denn, thompson-bags.de steht ein fälliger Gegenanspruch aus dem Mietverhältnis zu. thompson-bags.de ist berechtigt, mit eigenen gegen den Kunden gerichteten Zahlungsansprüchen gemäß Ziffer 9.2 gegen den Mietkautionsrückzahlungsanspruch des Kunden aufzurechnen.

10. Liefer- und Versandkosten

10.1 Zusätzlich zu den angegebenen Mietpreisen berechnen wir für den Hin- und Rücktransport jeder Mietsache jeweils Liefer- und Versandkosten von pauschal EUR 9,90, die gesondert ausgewiesen werden und vom Kunden zu tragen sind.

10.2 Die Liefer- und Versandkosten sind für jede gemietete Design-Tasche mit Vertragsschluss in voller Höhe im Voraus sofort zur Zahlung fällig.

11. Leistungen von thompson-bags.de

11.1 Mit der Annahme des Angebots des Kunden auf Abschluss eines Mietvertrages verpflichtet sich thompson-bags.de, dem Kunden den vereinbarten Mietgegenstand inklusive etwaigen dazugehörigen Zubehörs (z.B. Dustbag) für die Dauer der vereinbarten Mietzeit in einem zum vertragsgemäßen Gebrauch geeigneten Zustand zur Nutzung zu überlassen.

11.2 Zu diesem Zweck wird thompson-bags.de dem Kunden den vereinbarten Mietgegenstand inklusive etwaigen dazugehörigen Zubehörs (z.B. Dustbag) in einer geeigneten Hin- / Rückverpackung zusammen mit einem vorfrankierten Rückschein für die bereits bezahlte Rücksendung übersenden.

11.3 thompson-bags.de trägt grundsätzlich die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung auf dem Hin- und Rückweg. Sobald die Mietsache jedoch vom Kunden oder einer vom ihm bevollmächtigten Person entgegen genommen wurde, trägt der Kunde das Risiko für die Beschädigung und den Verlust der Mietsache. Verwendet der Kunde den Rückschein für die bereits bezahlte Rücksendung nicht, so ist er verpflichtet, das Rücksende-Paket nur versichert zu versenden.

12. Lieferung

12.1 Die Lieferung unserer Mietsachen Artikel erfolgt nur innerhalb Deutschlands.

12.2 Unsere Artikel werden durch die Transportunternehmen DHL Vertriebs GmbH & Co. OHG (DHL) geliefert.

12.3 Lieferungen an Packstationen sind leider nicht möglich.

12.4 Lieferzeiten

12.4.1 Die Lieferzeit beträgt, sofern nicht beim Angebot anders angegeben, fünf Werktage bei Erstbestellungen und drei Werktage bei Folgebestellungen

  • nach Vertragsschluss und Wertstellung des Zahlbetrages auf unserem Konto bei Zahlung per Vorauskasse (Überweisung) bzw.
  • nach Vertragsschluss und Genehmigung der Transaktion durch unsere Zahlungsdienstleister und Ihr Kreditinstitut bei Zahlung per Bankeinzug / Lastschrift, Kreditkarte (Visa / Mastercard) Online-Überweisung (Sofort-Überweisung / giropay) oder PayPal.

Auf eventuell abweichende Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Produktseite hin.

12.4.2 Nach Absenden der Ware übermitteln wir Ihnen eine Versandbestätigungs-E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Diese enthält die Tracking ID zur Sendungsverfolgung. Bitte beachten Sie, dass es mitunter mehrere Stunden bis zu einem Tag dauern kann, bevor Sie die Sendung verfolgen können. Hierauf haben wir leider keinen Einfluss.

13. Zahlung

13.1 Der Mietpreis für den gesamten vom Kunden jeweils – auch im Falle der Verlängerung – gewählten Mietzeitraum und eine etwaige Mietkaution sowie die Liefer- und Versandkosten für den Hin- und Rücktransport der Mietsache sind mit Vertragsschluss in voller Höhe im Voraus sofort zur Zahlung fällig und vom Kunden mit spätester Wertstellung bis zum 3. Werktag nach Vertragsschluss bzw. Vertragsverlängerung an thompson-bags.de zu zahlen.

13.2 Als Zahlungsarten bieten wir Ihnen wahlweise Vorkasse (Überweisung) und die Nutzung des Internet-Bezahldienstes PayPal sowie die Einlösung eines Gutschein-Codes an.

13.3 Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse (Überweisung) nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist mit spätester Wertstellung bis zum 3. Werktag nach Vertragsschluss bzw. Vertragsverlängerung auf unser Konto zu überweisen. Wir liefern Ihnen den Mietgegenstand nach Zahlungseingang (Wertstellung des Zahlbetrages auf unserem Konto). Bei der Zahlung per Überweisung hängt der genaue Zeitpunkt der Belastung Ihres Kontos von der internen Bearbeitungszeit Ihres jeweiligen kontoführenden Kreditinstitutes ab, auf die wir keinen Einfluss haben.

13.4 Bezahlung mit PayPal

13.4.1 PayPal ist ein US-Unternehmens, das unter dem Markennamen PayPal ein Online-Bezahlsystem betreibt, mit dem Sie in Online-Shops sicher, einfach und schnell bezahlen konnen – und das kostenlos.

13.4.2 Bei Auswahl der Zahlungsart PayPal veranlassen Sie eine umgehende Belastung Ihres Kontos. Der genaue Zeitpunkt der Belastung Ihres Kontos hängt von der internen Bearbeitungszeit sowohl des Internet-Bezahldienstes PayPal als auch Ihres jeweiligen kontoführenden Kreditinstitutes ab, auf die wir keinen Einfluss haben.

13.4.3 Um PayPal als Bezahlart nutzen zu können, müssen Sie sich bei PayPal registrieren, wobei die Anmeldung bei PayPal auch erst im Zuge des Zahlungsprozesses erfolgen kann. Sie können Ihr PayPal-Konto mit Ihrem Bankkonto oder Ihrer Kreditkarte verknüpfen, so dass Ihre sensiblen Bank- oder Kreditkartendaten nur bei PayPal hinterlegt sind und diese nicht bei jedem Online-Einkauf erneut übers Internet gesendet werden müssen. Sie bezahlen mit zwei Klicks. Im Rahmen des Bestellablaufs werden Sie auf die mittels SSL verschlüsselte PayPal Website weitergeleitet. Hier folgen Sie bitte den Eingabeaufforderungen, um die Zahlung unter Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und Ihres Passwortes über Ihren PayPal-Account zu veranlassen.

13.4.4 Wenn Sie mit PayPal bezahlen möchten, müssen Sie nur die folgenden Schritte tun:

  • Eröffnen Sie ein PayPal-Konto unter http://www.paypal.de/anmeldung
  • Verknüpfen Sie Ihr Bankkonto oder Ihre Kreditkarte mit Ihrem PayPal-Konto.
  • Und schon können Sie mit PayPal bezahlen.

Über den Verlauf der Bezahlung Ihrer Bestellung mittels Ihres PayPal-Accounts werden Sie anhand von Statusmeldungen fortlaufend per E-Mail informiert. Wenn die PayPal-Transaktion erfolgreich durchgeführt wurde, erhalten Sie von PayPal per E-Mail eine Bestätigung mit den Bestelldaten, die Sie sich ausdrucken können. Nach Abschluss des Zahlungsvorganges auf der SSL-verschlüsselten PayPal-Website gelangen Sie zurück in den Online-Shop.

Unmittelbar nach erfolgreicher Durchführung Ihrer PayPal-Transaktion erhält der Online-Shop eine Bestätigung Ihrer Zahlung und kann den Versand Ihrer Bestellung direkt in die Wege leiten. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.paypal.de.

13.5 Bei Einlösung eines Gutscheins wird der Nennwert des im Gutschein verkörperten Guthabens Ihrem Kontoguthaben unverzüglich gutgeschrieben und mit dem Rechnungsbetrag Ihrer Bestellung verrechnet.

13.6 Geraten Sie in Zahlungsverzug und sind Sie Verbraucher im Sinne des § 13 BGB, so sind die Forderungen gemäß Ziffer 11.1 (Mietpreis und Mietkaution sowie die Liefer- und Versandkosten) während des Verzuges mit dem gesetzlichen Verzugszinssatz in Höhe von 5 Prozentpunkten p.a. über dem jeweiligen Basiszinssatz nach § 247 BGB zu verzinsen. Geraten Sie in Zahlungsverzug und sind Sie Unternehmer im Sinne des § 14 BGB, so sind die Forderungen gemäß Ziffer 11.1 (Mietpreis und Mietkaution sowie die Liefer- und Versandkosten) während des Verzuges mit dem gesetzlichen Verzugszinssatz in Höhe von 8 Prozentpunkten p.a. über dem jeweiligen Basiszinssatz nach § 247 BGB zu verzinsen. Wir behalten uns in beiden Fällen vor, einen höheren Verzugsschaden nachzuweisen und geltend zu machen.

13.7 Die Rechnungsstellung erfolgt auf postalischem Wege. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass die Rechnungsstellung gemäß § 14 Abs. 1 und 3 UStG auch auf elektronischem Wege erfolgen darf. Bei elektronischer Rechnungsstellung wird thompson-bags.de die Rechnungen im PDF-Format per E-Mail mit qualifizierter elektronischer Signatur an die E-Mail-Adresse des Kunden senden. Elektronische Rechnungen gelten mit dem Eingang und der damit hergestellten Verfügbarkeit auf dieser E-Mail-Adresse als zugestellt, ungeachtet des Datums, an dem der Kunde derartige Nachrichten tatsächlich abruft.

13.8 Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden. Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche auf demselben Vertragsverhältnis beruhen.

14. Pflichten des Kunden

14.1 Der Kunde verpflichtet sich, beim Ausfüllen und Übersenden sowohl seiner Anmeldung und seiner für den Abschluss von Mietverträgen erforderlichen Bestandsdaten im internen Kundenbereich unter „Mein Konto“ – „Rechnungs- und Liefereinstellungen“ – als auch seiner Angebote zum Abschluss von Mietverträgen vollständige und wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Er verpflichtet sich ferner, bei der Inanspruchnahme kostenpflichtiger Leistungen seinen vollständigen Namen, seine gültige postalische Anschrift (keine Postfach- oder sonstige anonyme Adresse) und seine gültige E-Mail-Adresse vollständig und richtig mitzuteilen. Der Kunde sichert zu, dass alle thompson-bags.de mitgeteilten Daten richtig und vollständig sind. Er verpflichtet sich des Weiteren, thompson-bags.de jeweils unverzüglich über Änderungen der mitgeteilten Daten zu unterrichten und die Daten unverzüglich im internen Kundenbereich oder durch Mitteilung an thompson-bags.de in Textform per (z.B. E-Mail, Telefax oder Brief) zu aktualisieren.

14.2 Der Kunde erklärt mit seiner auf Vertragsabschluss gerichteten Willenserklärung ausdrücklich, dass er das achtzehnte Lebensjahr vollendet hat, voll geschäftsfähig ist und seinen ständigen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland hat. Sofern er das achtzehnte Lebensjahr nicht vollendet hat und / oder nicht voll geschäftsfähig sein sollte, versichert er mit seiner auf Vertragsabschluss gerichteten Willenserklärung ausdrücklich, dass die Zustimmung seines gesetzlichen Vertreters vorliegt, er somit zu dieser auf Vertragsabschluss gerichteten Willenserklärung berechtigt ist.

14.3 Der Kunde verpflichtet sich, die im Zuge der Anmeldung festgelegten Login-Daten zum internen Kundenbereich streng geheim zu halten, sorgfältig und vor dem Zugriff Dritter geschützt aufzubewahren, diese vor Missbrauch und Verlust zu schützen sowie nicht an Dritte weiter zu geben. Besteht für den Kunden der Verdacht, dass ein Dritter unbefugt Kenntnis von den Login-Daten erlangt hat oder dass ein Dritter unbefugt sein Kundenkonto benutzt, ist er verpflichtet, unverzüglich thompson-bags.de hierüber zu informieren und das betreffende Passwort zu ändern. Entsprechendes gilt, wenn der Kunde seine Login-Daten verloren hat. Der Kunde verpflichtet sich, thompson-bags.de von Kosten und Ansprüchen Dritter freizustellen, die durch die schuldhafte Verletzung vorstehender Pflichten entstehen.

14.4 Der Kunde verpflichtet sich, an thompson-bags.de die in der jeweiligen Auftragsbestätigung und Rechnung ausgewiesene Vergütung (Mietpreis für den gesamten vom Kunden jeweils – auch im Falle der Verlängerung – gewählten Mietzeitraum und eine etwaige Mietkaution sowie die Liefer- und Versandkosten für den Hin- und Rücktransport der Mietsache) jeweils vollständig und pünktlich zu zahlen.

14.5 Der Kunde verpflichtet sich, die Mietsache inklusive eines etwaigen dazugehörigen Zubehörs (z. B. Dustbag) sowie die mitgelieferte Hin- / Rückverpackung ordnungs- und sorgfaltsgemäß sowie schonend und pfleglich zu behandeln, um Verschmutzungen und Beschädigungen der Mietsache und eines etwaigen dazugehörigen Zubehörs (z. B. Dustbag) sowie der mitgelieferten Hin- / Rückverpackung zu vermeiden. Er verpflichtet sich ferner, die Mietsache inklusive eines etwaigen dazugehörigen Zubehörs (z. B. Dustbag) nur bestimmungsgemäß im Sinne der Ziffer 5.4 zu verwenden und die Mietsache nicht vertragswidrig – insbesondere nicht wie in den Ziffern 5.3 und 5.4 sowie 5.5 beschrieben – zu nutzen.

14.6 Jeden bei Übergabe der Mietsache oder im Laufe der Mietzeit an der Mietsache und / oder an einem etwaigen dazugehörigen Zubehör (z. B. Dustbag) und / oder der mitgelieferten Hin- / Rückverpackung auftretenden Mangel bzw. entstehenden Schaden hat der Kunde thompson-bags.de unverzüglich vorab fernmündlich und nachfolgend in Textform (z. B. per E-Mail, Telefax, Brief) anzuzeigen. Für einen durch nicht rechtzeitige Anzeige verursachten weiteren Schaden ist der Kunde ersatzpflichtig. Die Mängelbeseitigung obliegt ausschließlich thompson-bags.de. Der Kunde ist nicht berechtigt, Aufträge zur Mängelbeseitigung selbst zu vergeben. Vergibt der Kunde Aufträge zur Mängelbeseitigung, ohne hierzu von thompson-bags.de berechtigt zu sein, ist thompson-bags.de nicht verpflichtet, die hierfür entstehenden Kosten zu übernehmen.

14.7 Veränderungen oder Verschlechterungen der Mietsache und eines etwaigen dazugehörigen Zubehörs (z. B. Dustbag) sowie der mitgelieferte Hin- / Rückverpackung, die durch den vertragsgemäßen Gebrauch herbeigeführt werden, hat der Mieter nicht zu vertreten. Dies gilt insbesondere für die durch gewöhnliche Abnutzung infolge vertragsgemäßen Gebrauchs entstandenen typischen und altersgerechten Gebrauchsspuren.

14.8 Der Kunde haftet thompson-bags.de jedoch für Veränderungen oder Verschlechterungen an der Mietsache und eines etwaigen dazugehörigen Zubehörs (z. B. Dustbag) sowie der mitgelieferte Hin- / Rückverpackung, die durch Verletzung der ihm obliegenden Obhuts- und Sorgfaltspflichten schuldhaft verursacht werden und über die durch gewöhnliche Abnutzung infolge vertragsgemäßen Gebrauchs entstehenden typischen und altersgerechten Gebrauchsspuren hinausgehen (Schäden). Der Kunde ist thompson-bags.de zum Ersatz des hieraus entstehenden Schadens verpflichtet.

14.9 Dies gilt auch für Schäden, die durch Gegenstände verursacht wurden, die in oder an der Design-Tasche und / oder einem etwaigen dazugehörigen Zubehör (z. B. Dustbag) transportiert oder sonst ein- bzw. angebracht wurden.

14.10 Im Falle einer unerlaubten Untervermietung oder sonstigen Gebrauchsüberlassung haftet der Kunde für alle Schäden, die durch Handlungen oder Unterlassungen des Untermieters oder desjenigen, dem er den Gebrauch der Mietsache unerlaubt überlassen hat, entstanden sind.

14.11 Ebenso haftet der Kunde für alle Schäden, soweit sie von ihm selbst oder den zu seinem Haushalt / seiner Familie oder seinem Gewerbebetrieb gehörenden Personen, Untermietern, Besuchern, Lieferanten und Handwerkern verursacht worden sind. Dem Kunden obliegt die Beweislast dafür, dass ein Verschulden nicht vorgelegen hat, wenn feststeht, dass die Schadensursache aus dem unmittelbaren persönlichen Umfeld des Kunden stammt; dies gilt nicht für die Schäden durch Dritte, zu denen der Kunde in keiner privaten oder geschäftlichen Beziehung stand. Leistet der Kunde Schadensersatz an thompson-bags.de, so ist thompson-bags.de verpflichtet, dem Kunden seine etwaigen Ansprüche gegen den Verursacher des Schadens abzutreten.

14.12 Der Kunde verpflichtet sich, bei Beendigung des Mietverhältnisses die Mietsache inklusive eines etwaigen dazugehörigen Zubehörs (z. B. Dustbag) mit der für die Hin- und Rücksendung vorgesehenen Hin- / Rückverpackung mit dem vorfrankierten Rückschein für die bereits bezahlte Rücksendung in ordnungsgemäßem und sauberem Zustand zurückzugeben. Kommt der Kunde dieser Verpflichtung nicht oder nicht ordnungsgemäß nach, ist er thompson-bags.de zum Ersatz des hieraus entstehenden Schadens verpflichtet. Verwendet der Kunde den vorfrankierten Rückschein für die bereits bezahlte Rücksendung nicht, so ist er verpflichtet, die zusätzlichen Versandkosten selbst zu tragen und das Paket nur versichert zu versenden.

14.13 Ist dem Kunden die Rückgabe des Mietgegenstandes und / oder eines etwaigen dazugehörigen Zubehörs (z. B. Dustbag) und / oder der mitgelieferten Hin- / Rückverpackung aus von ihm zu vertretenden Gründen unmöglich, so ist er thompson-bags.de zum Ersatz des hieraus entstehenden Schadens verpflichtet. thompson-bags.de wird dem Kunden für fehlende Dustbags pauschal EUR 20,00 und für fehlende Hin- / Rückverpackungen pauschal EUR 5,00 in Rechnung stellen.

14.14 Gibt der Kunde die Mietsache nach Beendigung des Mietverhältnisses nicht zurück, so verpflichtet sich der Kunde, an thompson-bags.de für die Dauer der Vorenthaltung als Entschädigung nach deren Wahl entweder die vereinbarte Miete oder die Miete zu zahlen, die für vergleichbare Sachen ortsüblich ist, wobei die Geltendmachung eines weiteren Schadens durch thompson-bags.de nicht ausgeschlossen ist.

14.15 Endet das Mietverhältnis durch eine von thompson-bags.de ausgesprochene außerordentliche Kündigung (Ziffer 7.10), so haftet der Kunde bis zum Ablauf der vereinbarten Mietzeit für alle Mietausfälle, die dadurch entstehen, dass entweder die Mietsache gar nicht vermietet oder im Falle der Neuvermietung nur ein geringerer Mietzins erzielt werden konnte.

16. Gewährleistung

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.

17. Haftung

17.1 thompson-bags.de schließt seine Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern nicht Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind.

17.2 Unberührt bleibt ferner die Haftung für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf (so genannte vertragswesentliche Pflichten bzw. Kardinalpflichten).

17.3 Gleiches gilt für Pflichtverletzungen der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von thompson-bags.de.

18. Schlussbestimmungen

18.1 Diese AGB enthalten alle getroffenen Vereinbarungen. Mündliche Abreden außerhalb dieser AGB sind nicht getroffen worden. Mündliche Nebenabreden, Änderungen, Ergänzungen, Zusagen, Zusicherungen / Beschaffenheitsgarantien / Garantien sowie Ähnliches sind nicht vereinbart worden.

18.2 Gerichtsstand für sämtliche Ansprüche aus den sich aus den Vertragsbeziehungen zwischen den Vertragsparteien ergebenden Streitigkeiten, insbesondere über das Zustandekommen, die Abwicklung oder die Beendigung des Vertrages, ist – soweit die Vertragsparteien Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliche Sondervermögen sind – Erlangen. thompson-bags.de kann den Vertragspartner jedoch wahlweise auch an seinem allgemeinen oder jeden sonst zulässigen Gerichtsstand verklagen. Dies gilt nicht, wenn zwingende gesetzliche Vorschriften einen anderen Gerichtsstand vorschreiben.

18.3 Für die von den Vertragsparteien auf der Grundlage dieser AGB abgeschlossenen Verträge und für die hieraus folgenden Ansprüche, gleich welcher Art und egal worauf gerichtet, gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (United Nations Convention on Contracts for the International Sale of Goods – CISG) und des Kollisionsrechts. Dies gilt auch für den grenzüberschreitenden Verkehr. Dies gilt nicht, wenn zwingende gesetzliche Vorschriften die Anwendung anderen Rechts vorschreiben.

18.4 Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages aus tatsächlichen oder rechtlichen Gründen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so lässt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt; diese gelten unverändert weiter. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften. Entsprechendes gilt, wenn bei der Durchführung dieses Vertrages eine ergänzungsbedürftige Lücke dieses Vertrages offenbar wird.

Stand 08.05.2017